Über Uns

 LUCIA FERRIGNO, FOUNDER

Ich möchte dir gerne eine persönliche Nachricht hinterlassen und dir beschreiben, wer ich bin und warum ich Yoga & Soul Fashion gegründet habe. Von der ersten Sekunde an bin ich das Gesicht hinter der Marke Yoga & Soul. Ich gründete das nachhaltige Yogalabel Yoga & Soul Fashion und verfolge mit meinem Team und all meinen Kundinnen und Kunden eine ganz besondere Mission.

Mein Weg zum Yoga begann steinig, geprägt von Perfektionismus….typisch Ich. Vielleicht kennst du das von deinen Anfängen im Yoga. Aber an einem Tag spürte ich das etwas anders ist, aber ich konnte es nicht benennen. Ich habe mich an meinen Schreibtisch gesetzt und ich weiß es noch ganz genau! Es war ein Mittwochmorgen – verregnet und einfach ein merkwürdiger Tag. Du kennst das sicherlich auch. Aber es entstand etwas Einzigartiges – etwas Besonderes und zwar war das der Tag an dem Yoga & Soul Fashion und das erste Design entstand.

Ich saß also an meinem Schreibtisch, nahm ein Blatt Papier und die Buntstifte der Kinder und malte einfach darauf los. Ich wollte ein Design entwickeln, was Frauen Selbstbewusstsein gibt, was Frauen Energie gibt und was wir einfach auch jeden Tag tragen können und wollen. Und so entstand nach vielen Stunden das erste Design der Pink Paragon Kollektion. Ich bin dadurch immer noch ganz besonders verbunden mit dieser Kollektion.

Jedes Design entsteht von mir höchstpersönlich, aus meinen Gedanken und meinen Energien. Teilweise entstehen die Designs auch direkt nach meinen Yoga-Sessions und den Meditationen.

Yoga & Soul Fashion ist das nachhaltige Fashion Label von Yogis für Yogis.

BEGLEITE UNS AUF UNSERER MISSION

Ich werde dir gleich noch erklären, was uns als Unternehmen so besonders macht und werde dich einmal durch unsere Missionen und Visionen führen. Also los geht’s!

FAIRNESS STATEMENT

Als ich mein Fashion-Label Yoga & Soul gegründet haben, hatte das einen ganz besonderen Grund. Man konnte sich - egal wie hoch der Preis der Kleidung im Laden war – nie sicher sein, ob die Kleidung wirklich unter fairen Bedingungen produziert wurde. Daher habe ich recherchiert und war tu tiefst geschockt. Denn es finden sich keine validen Aussagen der großen Mode-Labels zu Ihren Herstellern und den dortigen Produktions- und Arbeitsbedingungen.

Unser Fairness-Statement ist daher sehr klar:

Ein respektvoller und nachhaltiger Umgang mit Mensch und Natur als unsere wichtigste Ressource auf unserem Planeten.

PRODUKTIONSBEDINGUNGEN, DIE BEGEISTERN

Wir sind sehr stolz darauf, dass unsere exklusive und hochwertige Yogakleidung unter fairen Arbeitsbedingungen und insbesondere in nachhaltigen Produktions- und Logistikprozessen entsteht. In unseren Produktionsstandorten (u.a. Spanien, Litauen, China, USA und Mexiko) wird jedes Stück unserer Kollektionen in liebevoller Detailarbeit gefertigt und von Hand genäht. Auch die Qualitätskontrolle ist nicht nur elektronisch - nein zwei Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen überprüfen jedes Kleidungsstück vor dem Versand. Ein respektvolles Miteinander und eine faire Bezahlung stehen dabei für uns mit an oberster Stelle.

Gerade Frauen arbeiten in den Produktionsprozessen bei der Herstellung von Kleidung - und daran ist auch überhaupt nichts Schlechtes. Problematisch ist nur, dass so viele Frauen ausgebeutet werden, da sie mit ihrem Lohn überhaupt nicht überleben können und noch weitere Jobs annehmen müssen. Dem wollen wir mit unseren Produktionsstätten ein Ende setzen. Für Yoga & Soul Fashion ist es besonders wichtig faire und transparente Arbeitsbedingungen für alle an der Produktion Beteiligten zu bieten.

Wir möchten uns auch noch einen Hinweis zur Preisgestaltung erlauben. Von einem T-Shirt für 4,00 € oder einer Leggings für 20,00 € kann kein existenzsichernder Lohn bezahlt werden. Bitte seid euch dem bewusst! Daher kalkulieren wir unsere Preise so, dass weder der Umwelt noch den Menschen durch die Produktion unserer Kleidung Schaden zugefügt wird. 

Mit unseren Lieferanten verbindet uns eine langjährige Partnerschaft, die wir schätzen und pflegen. Unsere Lieferanten haben insbesondere in ihren eigenen Unternehmenszielen das Thema Nachhaltigkeit und Yoga goes Green integriert. So stellen wir sicher, dass wir gemeinsam immer weiter daran arbeiten unser Ziel von einer nachhaltigeren Welt zu erreichen. Auch Verpackungsmaterialien werden im Jahr 2021 noch weiter verbessert und teilweise ausgetauscht.

WUSSTEST DU SCHON,….

dass 60 % aller neu gekauften Klamotten nach einem Jahr weggeschmissen werden? Bist du genauso fassungslos wie ich? Ich bin, Lucia und die Gründerin von dem Fashionlabel Yoga & Soul Fashion. 60 % aller neu gekauften Klamotten werden einfach weggeschmissen….wenn ich diese Zeilen schreibe, werde ich richtig wütend darüber. Denn das ist eine Menge Müll, die unnötiger Weise entsteht. Aufgrund dieser Überproduktionen von Modelabeln landet jedes fünfte Kleidungsstück auf einer Mülldeponie, ohne auch nur einmal getragen worden zu sein.

UNSER STATEMENT ZUR NACHHALTIGKEIT


Nachhaltige Mode ist die Zukunft! Deshalb unternehmen wir jedes Jahr gemeinsam mit unseren Herstellern an allen Produktionsstandorten Schritte, um sicherzustellen, dass wir ein wesentlicher Teil dieser Bewegung sind. Denn nur so erhalten wir unseren Planeten. Daher heißt unser Motto: Yoga goes Green!

Wir produzieren nur Artikel, für die wir eine von dir Bestellung erhalten, um Textilabfälle durch Überproduktion zu vermeiden. Unsere Hersteller erzeugen mit den hochmodernen Drucktechniken fast kein Abwasser und verbrauchen wesentlich weniger Energie.

Im Rahmen unserer jährlichen Umfrage unter unseren Yoga & Soul-Kunden wurde festgestellt, dass der Kauf von Yoga-Kleidung für eine 83% ige Nachhaltigkeit unerlässlich ist. Wir streben danach, das grüne Unternehmen zu sein, das unsere Kunden und Kundinnen von uns erwarten, und wir unternehmen realistische Schritte, um dieses Ziel zu erreichen.

NACHHALTIGKEIT UND ZWAR JEDEN TAG

Es gibt kein Wundermittel, um alle Nachhaltigkeitsprobleme in der Modeproduktion sofort zu lösen, aber das bedeutet nicht, dass die Branche nichts dagegen unternehmen sollte. Bei Yoga Soul, bemühen wir uns jeden Tag, einen positiven Unterschied zu machen, und wir unternehmen kleine, aber wichtige Schritte in Richtung Nachhaltigkeit. Wir wollen keine Versprechen machen, die wir nicht halten können: Wir wollen realistisch sein und Entscheidungen auf der Grundlage von Daten und Forschung treffen. Und wir möchten Ihnen unsere gleichbleibende Qualität bieten und unsere Welt mit kleinen Schritten nachhaltiger machen. Nachhaltigkeit ist kein vorübergehendes Konzept - wir müssen es zu einem Teil unseres täglichen Geschäfts, Ihres täglichen Lebens und der Köpfe aller machen und auf lange Sicht!

UNSER YOGA GREEN TEAM

Im Jahr 2020 gründeten wir das Yoga Green Team: 4 Kollegen erforschen nachhaltige Prozesse und Lösungen, mit denen wir Abfall reduzieren und allgemein neue Wege erkunden können, wie wir umweltfreundlicher werden können.

Ende 2020 absolvierte das Yoga Green-Team zusammen mit unseren Herstellern eine Recycling-Schulung für 30% der Mitarbeiter, die der Rest unseres Teams und der Mitarbeiter der Produktionsstätte im Jahr 2021 erhalten wird. Wir möchten, dass Nachhaltigkeit ein Teil davon wird Aufgrund unserer Unternehmenskultur haben wir auch Umschulungsschulungen in unseren Schulungsprozess aufgenommen.

REVOLUTION IN DER ABFALLVERMEIDUNG

Zunächst muss ich Ihnen erklären, wie eine Produktion dieser Art aussieht (aber Sie können sie auch im Video sehen): Stellen Sie sich eine Stoffrolle vor. Legen Sie nun eine imaginäre T-Shirt-Silhouette darauf. Und noch eine, weil die Shirts (normalerweise) zwei Teile brauchen. Drucken Sie sie aus. Schneiden Sie die Muster aus und nähen Sie sie zusammen. So werden die Kleidungsstücke hergestellt. Gut, dass Sie es nicht selbst tun müssen, oder? Im Jahr 2020 haben wir einen Weg gefunden, die Art und Weise, wie wir drucken, zu vereinfachen, mehr Stoff zu sparen und unseren Abfall zu reduzieren. Es ist wie in der Modeproduktion Tetris! Ich habe gesehen, dass 42% unserer Stoffe zurückgelassen und weggeworfen wurden. Letztes Jahr haben wir diesen Anteil auf ca. 30% reduziert und unser Team sucht nach Möglichkeiten, die Anzahl weiter zu reduzieren!

NEUE RECYCLINGMÖGLICHKEITEN

Gewebeabfälle entstehen bei der Modeproduktion. Wir suchten daher nach einer Lösung, um unseren Schrott beschädigter oder zurückgegebener Stoffe und Produkte ein neues Leben zu geben oder zumindest die Chance zu haben, nicht auf einer Mülldeponie zu landen.

Im Jahr 2020 spendeten wir weiterhin einige der zurückgegebenen oder beschädigten Gegenstände an lokale Wohltätigkeitsorganisationen wie Goodwill, den American Kidney Fund und das Rote Kreuz. Wir haben auch eine Lösung für das Recycling von Abfällen aus unseren Produktionsstätten in Mexiko und Charlotte gefunden.

Unsere beiden wichtigsten Partner in der Abfallwirtschaft sind Geocycle und Martex Fibre.

Geocycle produziert Zement aus Abfall. Ja, das ist es, Zement. Laut Geocycle haben sie einen einzigartigen industriellen Prozess, der als Co-Behandlung bezeichnet wird. Sie verbrennen das Material und treiben mit der Wärme Maschinen an, die Zement herstellen. Obwohl beim Verbrennen Gas entsteht, recycelt Geocycle es, um sicherzustellen, dass es nicht in die Luft gelangt, die wir atmen.

Martex Fibre arbeitet mit vielen Unternehmen zusammen und recycelt jedes Jahr über 160 Millionen Pfund Abfall. Sie verwandeln Textilien in wiederverwendbare Fasermaterialien wie B. grüne Heimtextilien, grüne Füllstoffe und Baumaterialien.

Jedes produzierte Produkt - ob Mode oder eine andere Branche - erzeugt irgendeine Art von Abfall, und wir sind sehr froh, diese Abfallbewirtschaftungsoptionen für ein scheinbar schwieriges Problem gefunden zu haben.

STARTE MIT UNS UND UNTERSTÜTZE UNS AUF DEM GEMEINSAMEN WEG

Ich freue mich wirklich sehr, dass du dir meine Geschichte und die meines Fashion-Labels durchgelesen hast. Und ich würde mich noch mehr freuen, wenn wir gemeinsam ein Statement für Nachhaltigkeit und gegen Ausbeutung in der Modeindustrie setzen. Denn sind wir mal ehrlich: Nur gemeinsam werden wir das schaffen – und zum Glück begleiten uns schon Kundinnen und Kunden weltweit auf unserer Reise und unterstützen uns als Fashion-Label.

Namaste, deine Lucia